Vegane Buchweizen-Crepes

Vegane Buchweizen-Crêpes

Mit unserer Hilfe bereiten Sie die perfekte Alternative zum Eierkuchen zu. Für unser veganes Crêpes-Rezept benötigen Sie keine Eier – dafür verfeinern Sie die veganen Pancakes mit einer asiatischen Gemüsefüllung.

45min

Dauer

45min

Aktive Arbeitszeit

mittel

392

kcal/Portion

vegetarisch

vegan

Zutaten für 4 Portionen

Für die Füllung:

  • 80 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 150 g Weißkohl
  • 100 g Champignon
  • 150 g Paprika, rot
  • 80 g Zuckerschoten
  • 150 g Karotte
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 80 g Sojabohnensprossen
  • 4 EL Erdnussöl
  • 100 ml Gemüsefond
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Koriandergrün, fein geschnitten
  • Salz
  • 2 EL Koriander, frisch
  • 1 EL Sesam
  • Öl, zum Anbraten

Für die Crêpes:

  • 30 g Sojamehl
  • 140 g Buchweizenmehl
  • 60 g Kartoffelmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Msp. Salz
  • 200 Sojamilch
  • 1 EL Erdnussöl
  • 200 ml Mineralwasser, medium

Zubereitung:

  1. Sojamehl, Buchweizenmehl, Kartoffelmehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Sojamilch und Pflanzenöl in einer weiteren Schüssel verrühren und zur Mehlmischung geben und gut miteinander verrühren. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren. 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

  2. Inzwischen für die Füllung Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln. Den geputzten Weißkohl in feine Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, die Viertel in Streifen schneiden. Zuckerschoten von den Enden befreien und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Karotten und Sellerie putzen und in dünne Stifte, Sojasprossen verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

  3. Das Erdnussöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel-, Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel darin anschwitzen. Weißkohlstreifen, Pilze, Paprika- und Zuckerschoten zugeben und 5-6 Minuten pfannenrühren. Karotten- und Selleriestifte zufügen und 2-3 Minuten braten, Sojasprossen zugeben und eine weitere Minute pfannenrühren.

  4. Gemüsefond und Sojasauce unterühren. Mit Koriander und Salz abschmecken. Warm halten.

  5. Etwas Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne (von etwa 12-14 cm Durchmesser) erhitzen und nacheinander 12 Pfannkuchen ausbacken.

  6. Auf vier vorgewärmte Teller jeweils einen Crepe legen, darauf etwas Gemüse verteilen, Crepe darauf legen, Gemüse darauf verteilen, diesen Vorgang nochmals wiederholen.

  7. Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten. Auf die Crêpes streuen, mit Koriandergrün garnieren und servieren.

  8. Entdecken Sie auch unser Rezept für fruchtige Crêpes sowie für Buchweizen-Pfannkuchen! Weitere vegane Rezepte finden Sie auch in unseren laktosefreien Rezepten!

Nährwerte:

1.641,23 kJ

Energie

392 kcal

Kalorien

52 g

Kohlenhydrate

12 g

Fett

16 g

Eiweiß

4,5 g

Ballaststoffe

Vegane Crêpes mit asiatischer Gemüsefüllung

Eigentlich sind Eier fester Bestandteil von Pfannkuchen. Mithilfe unseres Rezepts können Sie jedoch ganz einfach leckere Pancakes genießen, ohne dabei auf tierische Produkte zurückzugreifen. Für den Teig unserer veganen Crêpes verwenden Sie unter anderem Sojamehl und Sojamilch, dazu Buchweizenmehl. Dazu kommt eine asiatische Gemüsemischung mit unter anderem Weißkohl, der auch gebraten reich an Vitamin K ist, das zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt. Gerade für Veganer ist eine ausgewogene Zusammenstellung der Nahrungsmittel ungemein wichtig. Unsere speziell auf die vegane Ernährung zugeschnittene Ernährungspyramide erklärt Ihnen, welche Lebensmittel welche Nährstoffe liefern und was Sie wie häufig zu sich nehmen sollten. Nicht ganz ohne tierische Produkte (für den Teig benötigen Sie Ei, das Sie aber natürlich beispielsweise durch Leinsamen ersetzen können), dafür mit Reisdrink statt Milch backen Sie unsere Blini, leckere russische Pfannkuchen.

Tipp: Da Sie für die Füllung unserer veganen Crêpes eine Chilischote verwenden, sollten Sie sich nach der Verarbeitung unbedingt die Hände waschen. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht zufällig Capsaicin, den Grund für die Schärfe der Chili, in die Augen oder auf die Schleimhäute reiben, was sehr schmerzhaft sein kann. Alles Wissenswerte zur Verarbeitung von Chilischoten erfahren Sie hier.

Neue Rezeptideen für sommerliche und vegane Crêpes

Natürlich können Sie unser Grundrezept für herzhafte Crêpes auch variieren und Ihre veganen Pfannkuchen stattdessen mit Banane zubereiten. So zaubern Sie entweder ein süßes Mittagessen, das sicherlich auch den Kindern schmecken wird, oder einen leckeren Nachtisch für den gemütlichen Abend mit Freunden. Steht Ihnen der Sinn nach einer echten Legende der gehobenen französischen Küche, haben wir ein einfach umzusetzendes Rezept für Crêpe Suzette für Sie. Statt den Orangenlikör zu flambieren, karamellisieren Sie die Soße und bekommen am Ende einen unglaublich leckeren Nachtisch, mit dem Sie Ihre Lieben definitiv beeindrucken werden. Für den Sommer empfehlen wir unsere Crêpes mit frischem Rhabarberkompott. Das fruchtig-säuerliche Aroma des Rhabarbers harmoniert dabei hervorragend mit den süßen Pfannkuchen. Und für noch mehr Inspiration werfen Sie einfach einen Blick auf unsere 11 Crêpes-Rezepte.

Ähnliche Rezepte

Weißkohl aus dem Wok

Weißkohl aus dem Wok

Hähnchenfilet mit würzigem Weißkohl, Lauch und Paprika aus dem Wok.

45min

einfach

Rosenkohl, Paprika, Karotten und Staudensellerie asiatisch scharf angebraten im Wok: Eine moderne Version des klassischen Rosenkohls, der auch hier sein einzigartiges Aroma entfaltet!

Scharfer Rosenkohl

Rosenkohl, Paprika, Karotten und Staudensellerie asiatisch scharf ange...

40min

einfach

vegetarisch

Leckeres Asiatisches Wokgericht mit Garnelen und viel frischem Gemüse. Dazu köstlich gewürzt!

Garnelen asiatisch

Leckeres Asiatisches Wokgericht mit Garnelen und viel frischem Gemüse....

45min

mittel

Asiapfanne

Asiapfanne

Asia-Pfannen-Rezept: lecker, gesund und schnell gemacht
Die asiatische...

30min

einfach

Lust auf Geflügel? Probieren Sie unsere asiatische Entenbrust in Soja-Ingwer-Soße mit Zucchini, Paprika, Karotten und Sellerie. Dazu passen asiatische Eiernudeln.

Entenbrust asiatisch

Lust auf Geflügel? Probieren Sie unsere asiatische Entenbrust in Soja-...

1h 20min

mittel

Asiatische Gemüsenudeln

Asiatische Gemüsenudeln

Die philippinische Küche begeistert ganz in asiatischer Tradition mit ...

40min

einfach

Selbstgemachter Blumenkohlreis mit viel frischem Gemüse und pikant gewürzt – ein super Low Carb Gericht, dass Sie unbedingt probieren müssen!

Blumenkohlreis

Suppe oder die Gemüsebeilage gehören zum Standardrepertoire. Doch Blum...

30min

mittel

vegetarisch

Deftiges Gericht für Veganer: Probieren Sie unsere Knödel aus Dinkelbrötchen und getrockneten Tomaten an Tofu-Champignon-Ragout mit Brokkoli-Gemüse!

Tomatenknödel mit Ragout

Deftiges Gericht für Veganer: Probieren Sie unsere Knödel aus Dinkelbr...

2h 30min

mittel

vegetarisch

Shiitakepfanne mit Glasnudel

Shiitakepfanne mit Glasnudel

Glasnudelpfannen-Rezept – vegetarisch oder mit Fleisch
In wenigen Minu...

45min

einfach

vegetarisch

Unser Rezept für Rindfleischburger mit selbstgemachten Buns begeistert jeden Grillenthusiasten.

Rindfleischburger mit Buns

Unser Rezept für Rindfleischburger mit selbstgemachten Buns begeistert...

2h 20min

mittel

Süß-saures Gericht mit asiatischem Flair: Probieren Sie unser mariniertes Hähnchen-Geschnetzeltes mit Ingwer, Chili, Sesam und frischer Ananas – fertig in 40 Minuten!

Geschnetzeltes mit Ananas

Süß-saures Gericht mit asiatischem Flair: Probieren Sie unser marinier...

40min

mittel

Hähnchenbrust mit knackigem Gemüse erhält durch indische Gewürze und Ingwer eine besondere Note und ist mit unserem Rezept leicht zuzubereiten.

Hähnchenbrust mit Gemüse

Hähnchenbrust mit buntem Gemüse genießen
Hähnchenbrust ist beliebt als...

55min

mittel