Ein Roastbeef können Sie zu jeder Jahreszeit servieren, aber mit Kürbisgemüse schmeckt es im Herbst besonders gut!

Roastbeef mit Kürbisgemüse

Ein Roastbeef können Sie zu jeder Jahreszeit servieren, aber mit Kürbisgemüse schmeckt es im Herbst besonders gut!

1h 5min

Dauer

30min

Aktive Arbeitszeit

mittel

1.354

kcal/Portion

Zutaten für 4 Portionen

Für die Maiskolben:

  • 4 Maiskolben, frisch
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Koriander, frisch
  • 1 EL Kerbel
  • 1 Zitrone
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Olivenöl

Für den Kürbis:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Prise Muskat
  • etwas Salz
  • Pfeffer

Für das Roastbeef:

  • 1.5 kg Roastbeef
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • etwas Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Senf

Zubereitung:

  1. Das Roastbeef ggf. von Sehnen und überschüssigem Fett befreien. Dann unter kaltem Wasser abspülen und mit einem Küchenpapier abtupfen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.

  2. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Roastbeef von allen Seiten für 3-4 Minuten scharf anbraten.

  3. Thymian und Rosmarin hacken und mit Salz und Pfeffer sowie Senf vermischen und auf dem Roastbeef verteilen. Das Roastbeef mit einem Bratenthermometer versehen und bereithalten.

  4. Die Maiskolben in kochendem Wasser vorgaren und in dicke Scheiben schneiden.

  5. Den Kürbis halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in gleichgroße Spalten schneiden.

  6. Den Kürbis in eine Rührschüssel geben, mit dem Olivenöl sorgfältig vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Kürbis für 20 Minuten backen.

  7. Die Butter in einem flachen Topf erhitzen und unter ständigem Rühren für etwa 2 Minuten rösten, bis diese eine leichte Bräunung aufweist. Die Walnüsse hineingeben, mehrmals in der Butter wenden und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Walnüsse mitsamt der übrigen Butter über den Kürbisspalten verteilen.

  8. Das Roastbeef zum Kürbis geben und für weitere 20 Minuten backen, bis das Roastbeef eine Kerntemperatur zwischen 55 Grad und 60 Grad erreicht hat. Die Backofentemperatur auf 80 Grad reduzieren und bei leicht geöffneter Backofentür für 10 Minuten ziehen lassen.

  9. Die Maiskolben in einer Grillpfanne grillen. Währenddessen Petersilie, Koriander und Kerbel waschen, trockenschütteln und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, halbieren und etwa 2 EL Abrieb herstellen. Die Chilischote fein hacken.

  10. Die Kräuter zusammen mit dem Olivenöl, dem Abrieb und dem Saft der Zitrone sowie fein gehackter Chilischote zu einer Paste verarbeiten und die Maiskolben damit marinieren.

  11. Abschließend das Roastbeef mit den warmen Kürbisspalten und den Maiskolben servieren.

Nährwerte:

5.669,2 kJ

Energie

1.354 kcal

Kalorien

73,6 g

Kohlenhydrate

79,6 g

Fett

96,9 g

Eiweiß

10,2 g

Ballaststoffe

Ähnliche Rezepte

Pikant marinierte, magere Schweinebauchscheiben mit gegrillten Maiskolben. Perfekt für einen Grillabend geeignet.

Gegrillter Schweinebauch

Pikant marinierte, magere Schweinebauchscheiben mit gegrillten Maiskol...

12h 45min

einfach

glutenfrei

Genießen Sie den italienischen Klassiker einmal anders: Mit unserem raffinierten Kürbis-Pizza-Rezept erleben Sie den mediterranen Dauerbrenner neu – und lecker wie nie!

Kürbis-Pizza

Genießen Sie den italienischen Klassiker einmal anders: Mit unserem ra...

3h 55min

mittel

vegetarisch

Probieren Sie unser Rezept für Fasan – das edle Wildfleisch wird serviert mit leckerem Kartoffel-Sellerie-Püree.

Fasan

Superlecker und jedes Jahr gleich: der weihnachtliche Gänsebraten. Übe...

1h 15min

mittel

Roastbeef mit Kräuteröl

Roastbeef mit Kräuteröl

Gebratenes Roastbeef mit selbstgemachtem Kräuteröl aromatisiert und kl...

2h 45min

schwierig

Roastbeef an Tomatencrostini

Roastbeef an Tomatencrostini

Roastbeef marinieren – Köstliche Variationsmöglichkeiten
Egal ob klass...

1h 40min

mittel

Roastbeef mit Kräuterkruste

Roastbeef mit Kräuterkruste

Saftiges Rindfleisch in fruchtiger Panade, würziges Möhrengemüse und d...

1h 50min

mittel

Bereiten Sie gegrillte Hähnchenschnitzel im Thymian-Curry-Gewürzmantel mit einer bunten Gemüsepfanne und Kartoffeln als Beilage zu.

Gegrillte Hähnchenschnitzel

Bereiten Sie gegrillte Hähnchenschnitzel im Thymian-Curry-Gewürzmantel...

1h

mittel

glutenfrei

Herrlich zum Salat, beim Grillen oder einfach zum Abendbrot: Entdecken Sie unser Rezept für selbstgemachtes Walnussbrot mit Honig-Rosmarin-Butter!

Walnussbrot mit Honig-Rosmarin-Butter

Die Deutschen sind echte Profis, wenn es um das Backen leckerer Brotsp...

16h

mittel

vegetarisch

Sommerlicher Salat mit Brombeeren, Avocado, Feigen, Burrata und Brombeer-Dressing. Dazu gibt es selbstgemachte Brotchips

Sommersalat mit Brombeeren

So fruchtig wie würzig: Unser Rezept für Sommersalat mit Brombeeren un...

30min

einfach

Roastbeef im Salzteig

Roastbeef im Salzteig

Festliches Gericht: Kochen Sie unser Roastbeef im Salzteig – mit Rote ...

1h 25min

mittel

Schönes Herbstgericht mit Roastbeef und Herbstgemüse. Bei unserem Roastbeef mit buntem Gemüse kommen Kürbis, Fenchel und Blumenkohl auf den Tisch, als Beilage gibt es Spätzle!

Roastbeef mit buntem Gemüse

Schönes Herbstgericht mit Roastbeef und Herbstgemüse. Bei unserem Roas...

1h 5min

mittel

Dieses mediterrane Gericht ist fast schon ein ganzes Menü: Probieren Sie unseren gegrillten Kartoffelsalat mit Zucchini, Genwürzgurke und frischem Mais an Holunder-Senf-Dressing, dazu Halloumi-Burger und Kräuterquark-Dip!

Gegrillter Kartoffelsalat

Dieses mediterrane Gericht ist fast schon ein ganzes Menü: Probieren S...

1h

mittel