Nussbraten

Nussbraten

Ein Festessen ohne tierische Produkte? Das geht! Unser Nussbraten an kräftiger Rotweinsoße macht es möglich. Wir sind uns sicher: Dieses raffinierte Gericht bringt Veganer und Fleischesser an einen Tisch. Überzeugen Sie sich selbst!

1h 35min

Dauer

50min

Aktive Arbeitszeit

mittel

720

kcal/Portion

Zutaten für 4 Portionen

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel, rot
  • 150 g Champignon
  • 1 Karotte
  • 1.5 EL Pflanzenöl
  • ¼ TL Salz
  • 1 EL Margarine
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 TL Zucker, braun
  • 1 gestr. EL Mehl
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Rotwein, vegan
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Senf, mittelscharf

Für den Nussbraten:

  • 1 Handvoll Pfifferling, getrocknet
  • 2 Stangen Bleichsellerie
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 Knoblauchzehe
  • 250 g Rote Bete, gegart
  • 100 g Linse, braun, gekocht
  • 100 g Rotwein, vegan
  • 50 g Mandel
  • 50 g Haselnuss, ganz
  • 100 g Walnüsse
  • 3 EL Sojamehl
  • 50 g Tofu, geräuchert
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Pilze für ca. 20 Minuten in heißem Wasser einweichen.

  2. Sellerie waschen, in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit 1/2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur Weiterverwendung beiseite stellen.

  3. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Rote Beete würfeln. Pfifferlinge abgießen (Pilzsud auffangen und beiseite stellen) und klein schneiden.

  4. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze anbraten. Rote Beete, Linsen, Knoblauch und Pfifferlinge hinzufügen und weitere 3 Minuten anschwitzen. Gemüsepfanne mit Rotwein und Pilzsud ablöschen und 1-2 Minuten bei niedriger Hitze schmoren lassen.

  5. Backofen auf 190 °C vorheizen.

  6. Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse mit einer Küchenmaschine zerhacken.

  7. Inhalt der Gemüsepfanne in eine große Schüssel geben und mit dem Sojamehl vermengen. Räuchertofu fein würfeln und untermengen.

  8. Mit Thymian, Rosmarin und Ahornsirup und würzen. Nüsse hinzugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  9. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder eine Silikonform verwenden und die Nussbratenmischung darauf geben. Gleichmäßig verteilen und leicht andrücken. Den Sellerie darüber verteilen.

  10. Nussbraten für 45 Minuten backen.

  11. Während der Nussbraten im Ofen backt, wird die Sauce gemacht. Dafür Zwiebel, Champignons und Karotte grob klein schneiden.

  12. Öl in einen heißen Topf geben, Zwiebel, Champignons und Karotte bei hoher Hitze 1 Minute scharf anbraten. Hitze leicht zurück stellen und unter Rühren 5 Minuten weiter braten. Zum Schluss Salz dazu geben.

  13. Margarine, Lorbeerblatt, Zucker und Thymianzweig in den Topf geben. Unter Rühren weitere 6 Minuten braten.

  14. Mehl unterrühren und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren schmoren lassen, bis die Masse goldbraun ist. Mit Gemüsebrühe und Rotwein ablöschen, Rotweinessig und Senf unterrühren.

  15. Bei niedriger bis mittlerer Hitze 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

  16. Lorbeerblatt und Thymian aus dem Topf nehmen und alles mit in einen Mixer fein pürieren.

  17. Den Nussbraten zum Anrichten mit der Sauce garnieren.

  18. Tipp: Entdecken Sie köstliche Festessen-Rezepte und für noch mehr Ideen unsere feinen Sellerie-Rezepte!

Nährwerte:

3.014,5 kJ

Energie

720 kcal

Kalorien

27 g

Kohlenhydrate

56 g

Fett

23 g

Eiweiß

14 g

Ballaststoffe

Nussbraten: Raffinierter Festschmaus ohne tierische Produkte

Ihr veganer Nachwuchs rümpft beim traditionellen Weihnachtsbraten die Nase? Mit unserem Nussbraten machen Sie dieses Jahr die ganze Familie glücklich. Denn: Mit diesem veganen Rezept zaubern Sie ein kräftiges Geschmackserlebnis ganz ohne tierische Produkte.

Getrocknete Pfifferlinge, Sellerie, Räuchertofu und allerlei Gewürze verleihen dem Braten intensives Aroma, Rote Bete und Linsen eine saftige Textur und die Basis aus gehackten Mandeln, Wal- und Haselnüssen machen richtig satt. Dazu eine würzige Rotweinsoße mit Champignons – unglaublich lecker! Und mal was anderes als der bekannte Seitanbraten. Freuen Sie sich also auf ein Weihnachtsessen ganz ohne Zank – aber mit ganz viel Genuss! Dasselbe gelingt Ihnen auch schon beim Weihnachtskaffee – mit unseren veganen Zimtsternen.

Übrigens: Sie können die fertige Nussbratenmischung schon einen Tag vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern. So wird das große Kochen am 24. noch entspannter.

Nussbraten: So gesund ist die vegane Leckerei

Unser Nussbraten schmeckt nicht nur – die enthaltenen Nüsse punkten außerdem mit einer imposanten Sammlung wertvoller Nährstoffe. So sind gebackene Mandeln reich an antioxidativ wirkendem Vitamin E, Magnesium für schöne Zähne, Mangan für ein starkes Bindegewebe, Zink für Nägel, Haut und Haare und Phosphor für den Energiestoffwechsel.

Haselnüsse enthalten wiederum Kalzium für die Knochen sowie Eisen für das Immunsystem und liefern viel Biotin für Haut und Haar sowie Kalium für einen normalen Blutdruck.

Und Walnüsse versorgen Sie neben den bereits genannten Spurenelementen außerdem auch mit viel Vitamin B6 für eine stabile Psyche.

Rund um den Nussbraten: Tipps für Ihr veganes Menü

Für ein komplett veganes Menü servieren Sie als Vorspeise zu unserem Nussbraten eine feine vegane Suppe, wie unsere Kürbiscremesuppe oder einen leichten Blattsalat. Passende Beilagen zum Hauptgericht sind klassische Rote Bete, glasierte Möhren oder auch Salzkartoffeln. Und als Dessert: Obstsalat oder fruchtiges Sorbet. Diese zeitlosen Leckereien sind meist von Haus aus vegan.

Ähnliche Rezepte

Deftiges Gericht für Veganer: Probieren Sie unsere Knödel aus Dinkelbrötchen und getrockneten Tomaten an Tofu-Champignon-Ragout mit Brokkoli-Gemüse!

Tomatenknödel mit Ragout

Deftiges Gericht für Veganer: Probieren Sie unsere Knödel aus Dinkelbr...

2h 30min

mittel

vegan

Eintopf mit Rindfleisch

Eintopf mit Rindfleisch

Rezept für Eintopf mit Rindfleisch und Walnuss-Pilz-Topping
Ob als Taf...

1h

mittel

laktosefrei

Nudeltorte mit Blattsalat

Nudeltorte mit Blattsalat

Nudeltorten-Rezept: mit Linsen und Mangold
Für unser Nudeltorten-Rezep...

45min

mittel

Linsensuppe aus Lothringen

Linsensuppe aus Lothringen

Suppe aus kleinen braunen Linsen mit Rotwein und Gemüse verfeinert.

12h

einfach

glutenfrei

Vegane Muffins mit Popcorn

Vegane Muffins mit Popcorn

Mit unserem Rezept für vegane Muffins zeigen wir Ihnen, dass Backen oh...

15min

einfach

Genießen Sie den italienischen Klassiker einmal anders: Mit unserem raffinierten Kürbis-Pizza-Rezept erleben Sie den mediterranen Dauerbrenner neu – und lecker wie nie!

Kürbis-Pizza

Genießen Sie den italienischen Klassiker einmal anders: Mit unserem ra...

3h 55min

mittel

vegetarisch

Sauerkrautpfanne mit Kassler

Sauerkrautpfanne mit Kassler

Kassler-Rezept: macht Appetit auf mehr
Ergänzen Sie Ihren Speiseplan m...

30min

mittel

glutenfrei

Apfel-Flammkuchen

Apfel-Flammkuchen

Der original Elsässer Flammkuchen wird mit Speck, Zwiebeln und Schmand...

45min

einfach

vegetarisch

Probieren Sie unser Rezept für Festlicher Gänsebraten.

Festlicher Gänsebraten

Wenn feiner Bratenduft aus der Küche strömt, kommen festliche Gefühle ...

4h 30min

mittel

Rinderbraten mit Nusskruste

Rinderbraten mit Nusskruste

Bereiten Sie mit unserem Rezept einen saftigen Rinderbraten mit Nusskr...

2h 20min

mittel

Griechischer Gemüseauflauf

Griechischer Gemüseauflauf

Kochen Sie unseren griechischen Gemüseauflauf mit Weißkohl, Kartoffeln...

1h 5min

mittel

Rinderbraten mit Cranberries

Rinderbraten mit Cranberries

Probieren Sie unser Rezept für Rinderbraten mit Cranberries einmal aus...

2h 20min

mittel