Lebkuchenmänner

Lebkuchenmänner

Lebkuchenmänner – ein traditionelles Weihnachtsgebäck

Unsere leckeren Lebkuchenmänner verdanken ihren unverwechselbaren Geschmack einer Kombination aus leckeren Gewürzen wie Zimt, Nelken und Piment. Die kleinen Kerlchen schmecken nicht nur gut, sondern eignen sich auch hervorragend als Geschenk.

3h

Dauer

1h

Aktive Arbeitszeit

mittel

349

kcal/Portion

Zutaten für 16 Portionen

Zutaten für die Verzierung:

  • 6 Zimtstange
  • 1 Eiweiß
  • 500 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • Bunte Crispies und Zuckerstreusel nach Belieben
  • 6 Zuckerstange

Zutaten für den Teig:

  • 180 g Süßrahm-Butter
  • 100 ml Zuckerrüben-Sirup
  • 120 g Rohrzucker
  • 450 g Weizenmehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Piment, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Msp. Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Zuckerrübensirup in einen Topf geben und erwärmen, bis die Butter geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist. Das Ganze zur Seite stellen. Anschließend Mehl, Natron und die verschiedenen Gewürze in einer Schüssel vermengen, die abgekühlte Zuckermasse hinzugeben und kurz verrühren. Das Ei ebenfalls in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Den fertigen Teig zwischen zwei Backpapierbögen legen, bemehlen und ca. 1 cm dick ausrollen. Alles für 2 Stunden kaltstellen.

  3. Den Ofen auf 170°C vorheizen. Den Teig im Backpapier auf ein Blech legen und den oberen Bogen abziehen. Nun mit einer passenden Form Lebkuchenmänner ausstechen. Hierbei immer etwas Abstand zwischen zwei Männern lassen, da diese im Ofen aufgehen. Den überschüssigen Teig entfernen und wie zuvor zu weiteren Männern verarbeiten.

  4. Über 6 Männer je eine Zimtstange quer legen und die Arme der Männer um die Stange legen. Alle Männer für 10 Min. backen. Anschließend die 6 Zimtstangen vorsichtig entfernen und alle Lebkuchenmänner abkühlen lassen.

  5. Die Zuckerstangen durch die Arme der 6 Männer stecken. Das Eiweiß steifschlagen und Puderzucker nach und nach unterrühren. Die Hälfte des Zuckerguss weiß lassen und den Rest nach Belieben einfärben. Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel füllen und die Lebkuchenmänner mit dem Guss und Zuckerperlen verzieren. Anschließend die Männer gut trocknen lassen.

Nährwerte:

1.461,19 kJ

Energie

349 kcal

Kalorien

60,8 g

Kohlenhydrate

10,3 g

Fett

3,7 g

Eiweiß

0,8 g

Ballaststoffe

So gelingen unsere Lebkuchenmänner

Für Groß und Klein ist das Backen unserer Lebkuchenmänner ein Spaß. Einfach den leckeren Teig aus Butter, Zucker und Zuckerrübensirup sowie Mehl, Natron, einem Ei und verschiedenen Gewürzen zubereiten, zwischen zwei Backpapierbögen ausrollen und anschließend kalt stellen. Im Anschluss können die Lebkuchenmänner ausgestochen und gebacken werden. Zu guter Letzt kommt der kreative Teil: das Verzieren. Hierbei sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nutzen Sie Zuckerstangen oder selbstgemachten Zuckerguss.

**Tipp: **Damit die Lebkuchen nicht hart werden, empfiehlt es sich, ein Stück Apfel, eine Scheibe Brot oder die Schale einer unbehandelten Orange zu den Lebkuchenmännern zu geben. Um Schimmelbildung zu vermeiden, diese nach 1-2 Tagen auswechseln.

Lebkuchenmänner als Geschenk

Unsere Lebkuchenmänner schmecken nicht nur toll, sondern sehen auch noch super aus! Schön verziert und verpackt haben Sie damit direkt ein weihnachtliches, selbst gemachtes Präsent. Hier finden Sie weitere Geschenke aus der Küche für Freunde und Famiile.

Übrigens: Nicht nur unsere Lebkuchenmänner sind eine tolle Variante des weihnachtlichen Gebäcks. Probieren Sie auch diese Orangen-Lebkuchen, die sich hervorragend als Christbaumschmuck eignen, und entdecken Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein leckeres Lebkuchenhaus – inklusive Rezept und Schablone. Oder backen Sie besonders saftige Lebkuchen nach unserem Kartoffellebkuchen-Rezept. Ein besonderes Schmankerl ist das Lebkuchen-Tiramisu - eine Abwandlung des italienischen Nachtisch Klassikers.

Weihnachtliche Rezeptklassiker

Nicht nur Lebkuchen-Rezepte haben in der Weihnachtszeit Hochsaison. Auch Glühwein ist ein absoluter Dauerbrenner in der Adventszeit. Bereiten Sie den Weihnachtsmarkt-Klassiker ganz einfach und ohne Zusatzstoffe selbst zu. Alles, was Sie dafür benötigen, sind Rotwein, Traubensaft, eine Orange und ein paar winterliche Gewürze.

Sind Sie noch auf der Suche nach einem leckeren Dessert für ihr Weihnachtsmenü? Probieren Sie unsere Rezepte für Spekulatius-Tiramisu oder Zimtparfait, die sich beide ganz einfach mit nur wenigen Zutaten zubereiten lassen.

Ähnliche Rezepte

Salat mit Distelöldressing

Salat mit Distelöldressing

Diese schnelle Zwischenmahlzeit ist vegan und lecker: Probieren Sie un...

10min

einfach

vegetarisch

Salbeinudeln

Salbeinudeln

Wer gerne Salbei ist, sollte dieses Rezept nicht verpassen. Selbstgema...

20min

einfach

Fenchelrisotto

Fenchelrisotto

Risotto ist wunderbar vielseitig – probieren Sie unser Rezept für ein ...

55min

einfach

laktosefrei

Was ursprünglich als „Resteessen“ in der schwedischen Küche bezeichnet wurde, sollte nicht voreilig verurteilt werden. Pytt i panna besteht aus Kartoffeln, Speck, Leberkäse und roter Bete und schmeckt lecker würzig!

Pytt i panna

Schwedische Küche konzentriert sich nicht allein auf Fisch. Zum Glück....

30min

einfach

glutenfrei

Lecker würzig und ganz einfach zubereitet ist dieser absolute Klassiker: Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln, Paprika und vielen Gewürzen.

Bauerntopf

Allen modernen Trends zum Trotz muss manches einfach so bleiben, wie e...

55min

einfach

Der unvergleichliche Geschmack von Kinder Bueno findet sich in dieser Torte wieder. Mit Schokoladen-Frischkäse und Sahne wird die Torte dazu besonders cremig.

Kinder-Bueno-Torte

Eine Torte wie ein Schokoriegel. Leichter bringen Sie Kinderaugen selt...

4h 10min

mittel

vegetarisch

Der Tag der Einschulung ist etwas ganz Besonderes: Bringen Sie die Kinderaugen zum Strahlen mit dieser selbstgemachten Einschulungstorte.

Einschulungstorte

Mit ein wenig Kreativität und Fingerspitzengefühl können Sie Torten fü...

3h 40min

schwierig

vegetarisch

Ein Highlight für den Oster-Brunch: Probieren Sie unser Rezept für Chocolate Bark Brownies mit ganz viel Schokolade.

Chocolate Bark Brownies

Mögen Sie typisch amerikanische saftige Brownies, die so viel Schokola...

1h 5min

einfach

vegetarisch

Chiasamen sind nährstoffreich, beliebt in der Low-Carb-Ernährung und gelten als gesundes Superfood. Entdecken Sie unser Rezept für glutenfreies Chia-Brot.

Chia-Brot

Chia-Brot-Rezept – glutenfrei und ballaststoffreich
Brot selber backen...

2h 15min

einfach

vegetarisch

Wer gerne Brot isst, aber auf Mehl verzichten möchte, hat mit unserem Rezept für Low-Carb-Brot eine perfekte Alternative!

Low-Carb-Brot

Bei einer kohlenhydratarmen Ernährung ist Brot tabu? Das stimmt so nic...

1h 40min

einfach

vegetarisch

Ein Klassiker aufs Brötchen oder auch als Beilage: Fleischsalat mit Fleischwurst, Gewürzgurken und selbstgemachter Mayonnaise.

Fleischsalat

Bereiten Sie in nur 20 Minuten einen Brotaufstrich zu, der übrigens au...

1h 20min

einfach

laktosefrei

Veganer Burger

Veganer Burger

Dieses Rezept für veganen Burger ist der Beweis, dass fleischloser Gen...

1h 30min

mittel

vegetarisch