Hähnchen in Pfeffersauce

Hähnchen in Pfeffersauce

Hähnchenbrust in Pfeffersauce mit Herzoginkartoffeln und Gurkensalat.

45min

Dauer

45min

Aktive Arbeitszeit

mittel

726

kcal/Portion

Zutaten für 4 Portionen

Für die Hähnchenbrust:

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 2.5 TL Harissa (Würzpaste)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Curry
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 2 EL Butter
  • 1 gestr. TL Piment, gemahlen
  • 2 kleine Schalotte
  • 1 TL Pfefferkörner, bunt
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 150 ml Weißwein
  • 150 ml Hühnerbrühe, instant
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • Zucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Eigelb

Für die Herzoginkartoffeln:

  • 1 kg Kartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stängel Petersilie
  • Muskat
  • 3 Ei
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Paniermehl

Für den Gurkensalat:

  • 1 Gurke
  • 2 kleine Schalotte
  • 1.5 EL Weinessig, weiß
  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Kräuter, frische

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Anschließend mit Knoblauch und Petersilie in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen lassen.

  2. Die Hähnchenbrüste waschen und gut trocken tupfen.

  3. 2 TL Harissa und Currypulver zu einer glatten Paste verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrüste mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und die Fleischseite kreuzweise einschneiden. Anschließend mit der Gewürzpaste einreiben.

  4. Für den Salat die Gurke waschen, hobeln und in Streifen schneiden.

  5. Schalotten schälen und ganz fein hacken. Anschließend mit einem Sieb kurz abwaschen und in eine Schüssel geben.

  6. Senf, Essig und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Hälfte der gehackten Schalotten zugeben. Das Dressing über die Gurken geben und gut verteilen.

  7. Kartoffeln gut abgießen und auf dem Herd ausdampfen lassen. Die Kartoffeln stampfen. Anschließend Muskat über den Brei reiben. Danach vorsichtig die Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit der Butter unter die Kartoffeln heben, mit Salz abschmecken. Die Eiweiße aufheben.

  8. Die Masse in eine Spritztülle füllen und kleine Röschen formen. Die Röschen mit Eiweiß bestreichen und mit Paniermehl bestreuen.

  9. Olivenöl in einer Pfanne gut vorheizen und die gewürzten Hähnchenbrüste auf der Fleischseite kurz anbraten. Dann wenden und auf der Hautseite langsam fertig braten, aus der Pfanne nehmen und warm halten.

  10. In der Zwischenzeit die Röschen auf einem Blech bei 180 Grad (Umluft) (200 Grad Ober-/Unterhitze) in 10-12 Minuten goldgelb backen.

  11. Mit Hilfe von 2 EL Butter den Bratensatz ablösen und die andere Hälfte der fein gehackten Schalotten mit dem Piment und den Pfefferkörnern anrösten. Anschließend mit Balsamico und Weißwein ablöschen, kurz aufkochen und die Brühe dazugeben. Den Sud auf etwa die Hälfte reduzieren lassen.

  12. Die Sahne in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem restlichen Harissa würzen. Die Soße bei starker Hitze etwas aufkochen lassen und zwischendurch umrühren. Die Soße vom Herd nehmen.

  13. Die Milch mit dem Eigelb verrühren und in die nicht mehr kochende Sauce geben. Alles gut verrühren und nicht noch einmal aufkochen lassen.

  14. Die Hähnchenbrüste mit dem entstandenen Bratensaft in die Pfanne geben und noch einmal umrühren.

  15. Die Röschen aus dem Ofen holen und den Gurkensalat salzen und mit Kräutern würzen. Alles anrichten.

  16. Möchten Sie mehr über den Nutzen und die Verwendung von Pfeffer erfahren? Dann lesen Sie hier.

Nährwerte:

3.039,62 kJ

Energie

726 kcal

Kalorien

14 g

Kohlenhydrate

58 g

Fett

32 g

Eiweiß

3 g

Ballaststoffe

Ähnliche Rezepte

Unser Kartoffel-Blumenkohl-Curry kommt ganz ohne tierische Produkte aus und überzeugt dabei mit einem vollmundigen Geschmack & einer würzigen Note.

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Vegan, aromatisch, dazu nahrhaft – das ist unser Kartoffel-Blumenkohl-...

45min

einfach

vegan

Pulled Chicken an Krautsalat

Pulled Chicken an Krautsalat

Hähnchen auf amerikanische Art: Probieren Sie unser würziges Pulled Ch...

1h 5min

mittel

glutenfrei

Entdecken Sie die Vielfalt, die Currys zu bieten haben, und bereiten Sie unser Rezept mit roten Linsen, Ingwer, Lauch, Möhren, Knoblauch und Kokosmilch zu.

Linsen-Kokos-Curry

Entdecken Sie die Vielfalt, die Currys zu bieten haben, und bereiten S...

40min

einfach

vegan

Gefüllte Kohlrabi

Gefüllte Kohlrabi

Kohlrabi ist äußerst vielseitig. Beispielsweise können Sie die Knolle ...

1h 25min

mittel

Tafelspitz

Tafelspitz

Meerrettich-Senf-Soße über zartem Fleisch, kombiniert mit einer wunder...

1h 20min

mittel

Gratinierter Spargel

Gratinierter Spargel

Rezept für gratinierten Spargel mit Schweinemedaillons
Ein deftiger Ge...

55min

mittel

Die Thai-Suppe nach unserem Rezept wird mit frischem Zitronengras, Huhn und Paprika zubereitet. Glasnudeln zugeben und fertig – probieren Sie es aus!

Schnelle Thaisuppe mit Huhn

Unser Thai-Suppen-Rezept ist genau das Richtige für die kalte Jahresze...

20min

einfach

Linseneintopf mit Curry

Linseneintopf mit Curry

Linseneintopf, ein sättigender und wärmender Rezeptklassiker
Ein dampf...

45min

einfach

Grünkohlauflauf

Grünkohlauflauf

Grünkohlauflauf-Rezept – deftiges Mittag- und Abendessen
Kochen Sie ei...

1h 10min

einfach

vegetarisch

Unser gegrilltes Lammsteak wird mit einem Reissalat serviert. Lassen Sie sich von unseren Rezepten für Lamm vom Grill, vom Herd & aus dem Ofen inspirieren!

Lammsteaks mit Minze-Dip

Lammsteak-Rezept: Zart und aromatisch
Unsere Lammsteak-Rezept ist eine...

35min

mittel

Vegane Minestrone

Vegane Minestrone

Italienische Minestrone geht auch vegan? Definitiv! Probieren Sie unse...

1h

mittel

vegetarisch

Unser Tipp für einen veganen Snack: Probieren Sie unseren Salat aus Beluga-Linsen an buntem Gemüse mit Senf-Weinessig-Vinaigrette!

Linsen-Gemüsesalat

Unser Tipp für einen veganen Snack: Probieren Sie unseren Salat aus Be...

40min

einfach

vegan