Leckere gesunde Waffeln aus Dinkelmehl und Müsli mit einem frischen selbstgemachten Nektarinen-Kompott.

Müsli-Dinkelwaffeln

Waffeln zum Kaffee. Am herbstlichen Samstagnachmittag. Am sommerlichen Sonntag. Das luftige Gebäck passt eigentlich immer – und bekommt dank unseres Dinkelwaffel-Rezepts nun eine leckere Variante auf Basis des nahrhaften Urkorns. Dazu? Servieren Sie ein fruchtiges Kompott.

50min

Dauer

50min

Aktive Arbeitszeit

mittel

430

kcal/Portion

vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Für die Waffeln:

  • 60 g Butter
  • 50 g Rohrohrzucker
  • ½ Vanilleschote
  • 2 Ei
  • 60 g Dinkelmehl
  • 50 g Früchte-Müsli
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Sojamilch

Für das Kompott:

  • 250 g Nektarine
  • 10 g Honig, flüssig
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 50 ml Orangensaft
  • 10 ml Zitronensaft

Außerdem:

  • Minzblatt

Zubereitung:

  1. Für das Kompott die Nektarinen blanchieren und häuten. Die Früchte halbieren, den Stein entfernen und die Nektarinen in Spalten schneiden. In einem Topf den Honig mit dem Zucker, dem Orangen- und Zitronensaft aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Nektarinenspalten einlegen, 2-3 Minuten mitköcheln und abkühlen lassen.

  2. Für den Teig Vanilleschote halbieren und das Mark herausschaben. Butter mit Zucker und Vanillemark cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Müsli und Backpulver mischen und mit der Sojamilch unterrühren. Teig 20 Minuten quellen lassen.

  3. Das Waffeleisen erhitzen und einfetten. Mit einem Esslöffel den Teig auf das Eisen geben und glattstreichen. Das Eisen schließen und den Teig in 3-4 Minuten backen, bis die Waffeln hellbraun und knusprig sind. In derselben Weise alle Waffeln backen.

  4. Die fertig gebackenen Waffeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann mit einem scharfen Messer trennen und die überstehenden Kanten abschneiden.

  5. Dinkelwaffeln mit dem Kompott anrichten und mit Minze garnieren.

  6. Backen mit Dinkel: Dinkelbrot Probieren Sie auch unser Rezept für Herzhafte Waffeln!

Nährwerte:

1.800,32 kJ

Energie

430 kcal

Kalorien

52 g

Kohlenhydrate

22 g

Fett

7 g

Eiweiß

3 g

Ballaststoffe

Dinkelwaffel-Rezept – nahrhafte Kaffeebegleitung

Mit seinem – im Vergleich zu Weizen – höheren Vitalstoff- und Eiweißgehalt eignet sich Dinkel wunderbar für eine nahrhafte Ernährung. Nicht zuletzt deshalb kletterte das Getreide wohl in den letzten Jahren bei Hobbybäckern die Beliebtheitsskala hinauf. Zumal Ihnen mit Dinkel fast jedes Gebäck genauso gut gelingt wie mit Weizen. Zum Beispiel unsere Dinkelwaffeln.

Für deren Teig verwenden Sie neben dem Urkorn unter anderem Früchte-Müsli sowie Sojamilch. Da Sie unsere Dinkelwaffeln damit ohne Milch tierischer Herkunft backen, liefert unser Rezept gleichzeitig die Basis für eine leckere vegane Kaffeebegleitung. Dafür ersetzen Sie die Butter beispielsweise durch Margarine, die beiden Eier durch die entsprechende Menge Ei-Ersatzpulver oder Leinsamen. Auch Apfelmus kann die gewünschte Klebewirkung für unser Dinkelwaffel-Teig-Rezept entfalten.

Tipp: Dinkel eignet sich natürlich nicht nur zum Backen leckerer Waffeln. Auch für Risotto, Pfannkuchen oder natürlich Brot können Sie das Getreide verwenden. Was Sie damit in der Küche außerdem anstellen können, erfahren Sie durch unsere Dinkel-Rezepte.

Dinkelwaffeln: backen mit dem Urkorn

Unsere Dinkelwaffeln sind eine Variante. Dank seines hohen Glutenanteils eignet sich Dinkelmehl aber auch ganz grundsätzlich wunderbar zum Backen. Im Grunde können Sie sogar Rezepte mit Weizenmehl nutzen und es einfach durch die Urkornvariante ersetzen. Achten Sie dafür nur darauf, den gleichen Ausmahlgrad zu nutzen.

Doch zurück zu unseren Waffeln, die Sie übrigens mit einem fruchtigen, säuerlich-süßen Nektarinen-Orangen-Kompott verfeinern. Um ganz sicherzugehen, dass sie nicht am Waffeleisen kleben, fetten Sie auch antihaftbeschichtete Modelle – gern auch zwischendurch – immer wieder ein und verwenden außerdem nicht zu viel Teig. Ob das Eisen nach dem Vorheizen heiß genug ist, zeigt Ihnen ein erlöschendes Licht am Gerät. Danach backen Sie unsere Dinkelwaffeln rund drei bis vier Minuten. Grundsätzlich können Sie sie – wie unsere herzhaften Waffeln oder Brüsseler Waffeln – auch am nächsten Tag noch wunderbar genießen. Dazu müssen Sie sie nicht einmal aufwärmen. Wobei ein paar Minuten im Ofen nicht schaden. Achten Sie nur darauf, dass die Waffeln nicht zu lang der Hitze ausgesetzt sind. Sonst werden sie trocken.

Ähnliche Rezepte

Backen Sie unsere Schokotorte "Dimi de Luxe" und genießen Sie cremige Schokosahne auf lockerem Kakaobiskuit – auch vegan ein Genuss!

Schokotorte Dimi de Luxe

Backen Sie unsere Schokotorte "Dimi de Luxe" und genießen Sie cremige ...

4h

mittel

vegetarisch

Servieren Sie doch einmal Waffeln zum Adventskaffee: Mit diesem Zimtwaffel-Rezept schmeckt es herrlich weihnachtlich und duften tun sie auch so gut!

Zimtwaffeln

Nicht dass die Zeit vor Weihnachten noch mehr Leckereien benötigen wür...

1h 40min

einfach

vegetarisch

Kürbis-Schoko-Plätzchen

Kürbis-Schoko-Plätzchen

Leckere Plätzchen mit Kürbispüree, Walnüssen und Schokolade - eine tol...

1h 20min

mittel

Halloween-Monster

Halloween-Monster

Besondere Feiern fordern besonderes Gebäck. Ein einfacher Kuchen tut e...

1h 40min

mittel

Vanillecreme-Tarte mit Feige

Vanillecreme-Tarte mit Feige

Als "Königin der Gewürze" führt die Vanille verschiedenste Speisen und...

45min

mittel

Haferflocken-Dattelkeks

Haferflocken-Dattelkeks

Gehackte Mandeln, getrocknete Datteln und kräftige Zartbitterschokolad...

45min

einfach

Feine Plätzchen mit Kokosraspeln und Kokosöl und einer ganz feinen Schokoladencreme aus Vollmilch und Zartbitterschokolade!

Kokosplätzchen mit Schoko

Während Kokosmakronen als klassisches Weihnachtsrezept gelten, passt u...

1h 30min

einfach

Sie möchten zu Weihnachten etwas Besonderes backen? Unser saftiger Rotwein-Gewürzkuchen begeistert mit feinen Aromen!

Rotwein-Gewürzkuchen

Ob mit Fruchtcreme oder Schokolade – unser Rotwein-Gewürzkuchen-Rezept...

1h

mittel

Leckere kleine Hefebrötchen mit Apfelstückchen in Gläsern gebacken - eine süße Idee zum Frühstück oder als Nachmittagssnack.

Mini-Apfelbrötchen

Leckere kleine Hefebrötchen mit Apfelstückchen in Gläsern gebacken - e...

1h 40min

mittel

Veganer Nuss-Apfelkuchen

Veganer Nuss-Apfelkuchen

Apfelkuchen aus Apfelmus und Nüssen auf dem Backblech gebacken.

1h 20min

mittel

vegetarisch

Pfannkuchen einmal anders: Probieren Sie unser Rezept für Süßkartoffel-Pancakes mit Dinkelmehl, frischen Beeren und Kokoschips aus – fruchtig und exotisch!

Süßkartoffel-Pancakes

Pfannkuchen einmal anders: Probieren Sie unser Rezept für Süßkartoffel...

35min

mittel

vegetarisch

Herzhafte Waffeln

Herzhafte Waffeln

Würziger Duft trifft auf knusprige Waffeln: Wenn im Waffelteig statt Z...

1h

einfach