Cranberry-Weihnachtstörtchen

Cranberry-Weihnachtstörtchen

Cranberry-Weihnachtstörtchen – das Highlight auf der Festtafel

Diese schokoladigen Weihnachtstörtchen mit Cranberry-Füllung sind das ideale Dessert für die Festtage und werden mit einer weißen Schokoladenglasur zu etwas ganz Besonderem. Probieren Sie es aus und begeistern Sie Ihre Gäste!

45min

Dauer

45min

Aktive Arbeitszeit

mittel

1.068

kcal/Portion

Zutaten für 6 Portionen

Zum Garnieren:

  • einige Cranberry

  • 150 g Butter
  • 150 g Couverture, zartbitter
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote
  • 7 EL Kakaopulver
  • 200 g Zucker, braun
  • 4 EL Crème fraîche
  • 1 Msp. Zimt
  • 200 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 EL Backpulver
  • 4 Ei, Größe M
  • 150 g Zucker
  • 400 g Cranberry
  • 100 ml Apfelsaft
  • 3 EL Stärke
  • 150 g Schokoladenkuvertüre, weiß

Utensilien:

Ausstechform, rund, 7 cm, Ausstechform, rund, 1 cm

Zubereitung:

  1. Für die Schokoladenböden den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter zusammen mit der Kuvertüre und dem Ahornsirup in einem Topf zerlassen und anschließend in eine Rührschüssel geben.

  2. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Mark zusammen mit dem Kakaopulver, dem braunen Zucker, der Crème fraîche und dem Zimt ebenfalls in die Rührschüssel geben und alles miteinander vermengen.

  3. Das Weizenmehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit den Eiern nach und nach unter die Teigmasse unterheben. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 25 Min. backen.

  4. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die frischen Cranberrys hineingeben. Das Ganze aufkochen lassen und mit Apfelsaft ablöschen. Alles so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Anschließend das Ganze mit der Stärke abbinden.

  5. Nun die Cranberryfüllung in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Ganze gut auskühlen lassen.

  6. Sobald der Teig vollständig ausgekühlt ist, können jeweils zwölf runde Böden mit der großen Ausstechform (7cm Durchmesser) ausgestochen werden und weitere sechs mit der kleinen Ausstechform (1 cm Durchmesser).

  7. Die kleineren Schokoladenböden auf die Hälfte der größeren Böden legen. Den kleineren Boden jeweils ringsherum mit der Cranberryfüllung einstreichen.

  8. Die übrigen Böden auf die Füllung auflegen und leicht andrücken. Nun die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und für 10-15 Minuten auskühlen lassen. Die Schokoladenküchlein anschließend mit der Schokolade glasieren.

  9. Zum Schluss die fertigen Küchlein mit frischen Cranberrys anrichten und servieren.

  10. Probieren Sie auch unser leckeres Rezept für Bruchschokolade, die sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk eignet. Kleine Torten-Stücke nach österreichischer Backtradition servieren Sie mithilfe unseres Rezepts für Linzer Schnitten.

Nährwerte:

4.471,5 kJ

Energie

1.068 kcal

Kalorien

171 g

Kohlenhydrate

40 g

Fett

13 g

Eiweiß

7 g

Ballaststoffe

Das perfekte Dessert: Cranberry-Weihnachtstörtchen

Nicht nur unsere köstlichen Weihnachtstörtchen eignen sich hervorragend als Dessert für Ihr Festtagsmenü. Probieren Sie auch unser Rezept für pochierte Birne, die in einem Sud aus Rotwein, Zitrusfrüchten und winterlichen Gewürzen gart und anschließend mit selbstgemachter Vanillesauce und Pistazieneis serviert wird. Noch weihnachtlicher wird es mit unserem zarten Lebkuchen-Parfait, das mit heißen Sauerkirschen auch eine fruchtige Note enthält. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Vorbereitung – das Parfait muss für ca. 6-8 Stunden in den Gefrierschrank.

Weihnachtliche Dessertideen

Nicht nur unsere köstlichen Weihnachtstörtchen eignen sich hervorragend als Dessert für Ihr Festtagsmenü. Probieren Sie auch unser Rezept für pochierte Birne, die in einem Sud aus Rotwein, Zitrusfrüchten und winterlichen Gewürzen gart und anschließend mit selbstgemachter Vanillesauce und Pistazieneis serviert wird. Noch weihnachtlicher wird es mit unserem zarten Lebkuchen-Parfait, das mit heißen Sauerkirschen auch eine fruchtige Note enthält. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Vorbereitung – das Parfait muss für ca. 6-8 Stunden in den Gefrierschrank.

Wenn Sie auf der Suche nach einer eher unkonventionellen Nachspeise für Ihr Festmahl sind, probieren Sie unseren festlichen Wackelpudding oder selbstgemachte gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt! Oder soll es lieber ein Stück Kuchen sein? Unser weihnachtlicher Schoko-Gewürzkuchen schmeckt kleinen und großen Naschkatzen.

Herzhafte Weihnachtsrezepte

Als Vorspeise zu unseren Weihnachtstörtchen empfehlen wir Rote Bete Ravioli mit Trüffelbutter. Dieses festliche Gericht schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern ist auch optisch ein Hingucker auf Ihrer Festtagstafel.

Probieren Sie als Hauptgang zum Beispiel unser Rinderfilet mit Kräutern. Eine leckere Kruste aus verschiedenen Kräutern, Semmelbröseln und Parmesan gibt dem saftigen Braten einen besonderen Geschmack. Dazu gibt es Rosenkohl-Kartoffeln, glasierte Möhren und eine fruchtige Kirschsauce.

Entdecken Sie weitere Festessen-Rezepte und lassen Sie sich von unseren Ideen für köstliche Vorspeisen, leckere Hauptspeisen und himmlische Desserts inspirieren.

Ähnliche Rezepte

Feiner Rührteig, der auf der Zunge zergeht und eine attraktive Schichtung zeichnen unser Baumkuchen-Rezept aus. Backen Sie ein wahres Kunstwerk für Gaumen und Auge!

Baumkuchen

Mit dem Baumkuchen-Rezept backen Sie einen Gaumen- und Augenschmaus, d...

1h 30min

schwierig

vegetarisch

Köstliche Walnuss-Cookies mit Zartbitterschokolade: Unser selbstgemachtes Karamell-Popcorn verleiht den Cookies den letzten Schliff!

Karamell-Popcorn-Cookies

Köstliche Walnuss-Cookies mit Zartbitterschokolade: Unser selbstgemach...

1h

mittel

vegetarisch

Der Name Amerikaner für dieses leckere Gebäck aus Butter, Zucker, Mehl, Eier und Stärke hat viele Bedeutungen. Egal welche stimmt, wir finden das süße Gebäck einfach köstlich.

Klassische Amerikaner

"Haben Sie Amerikaner?" Fast jede Bäckerei in Deutschland kann diese F...

50min

einfach

vegetarisch

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Cremige Köstlichkeit: Maulwurfkuchen
Allein der lustige Name macht ein...

2h 5min

einfach

vegetarisch

Da läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen: Warme Apfeltörtchen mit selbstgemachter Vanillesauce schmecken wie bei Oma und sind immer ein Klassiker!

Apfeltörtchen

Da läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen: Warme Apfeltörtch...

1h 10min

mittel

vegetarisch

Pistazien Crème Brûlée mit Beeren und weißer Schokolade.

Pistazien Crème Brûlée

Pistazien Crème Brûlée mit Beeren und weißer Schokolade.

5h

schwierig

Vanille-Buttertrüffel

Vanille-Buttertrüffel

Pralinen aus Sahne, Vanillemark, Zartbitter und weißer Kuvertüre und B...

2h 40min

schwierig

Mit unserem Rezept für Gewürzkuchen können Sie die Adventszeit einläuten. Die kleinen Kuchen duften und schmecken einfach herrlich.

Advents-Gewürzkuchen

Rezept für Gewürzkuchen mit Früchten und Nüssen
Mit unserem Rezept für...

55min

einfach

Backen wie in Österreich: Die Linzer Schnitten sind herrlich saftig und würzig und lassen sich schön verpackt auch gut verschenken!

Linzer Schnitten

Fruchtige Aufstriche treffen würzigen Teig für echte Backtradition. Ba...

1h

mittel

vegetarisch

Schoko-Zimtsterne

Schoko-Zimtsterne

Zimtsterne gehören zu Weihnachten wie der 4. Advent. Die Plätzchen sch...

1h 25min

mittel

Der Name sagt es aus: Unser Kuchen sieht aus wie ein Baumstamm, schmeckt aber zart schmelzend nach Schokoladen-Buttercreme und Biskuitteig. Der Kuchen kommt aus Frankreich und ist dort als Bûche de Noël bekannt.

Baumstammkuchen

Die Franzosen lassen es auch zu Weihnachten kulinarisch richtig krache...

2h 40min

mittel

Schokotörtchen

Schokotörtchen

Schokotörtchen-Rezept: perfekt portionierter Genuss
Ein weicher Kern a...

1h

einfach