Ein Klassiker der indischen Küche und lecker aromatisch würzig: Probieren Sie unser Rezept für Butter Chicken doch einmal aus und servieren dazu am besten Reis.

Butter Chicken

Indische Küche und intensive, aromatische Gewürze fordern keine brennende Schärfe. Es geht auch mild! Vor allem, wenn Sie mithilfe unseres Butter-Chicken-Rezepts zarte Hühnerbrust mit einer würzigen, dennoch milden Tomatensoße kombinieren.

1h 30min

Dauer

1h 10min

Aktive Arbeitszeit

mittel

480

kcal/Portion

Zutaten für 4 Portionen

Für die Marinade

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 4 EL Joghurt
  • 1.5 TL Salz
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 30 g Ingwerpaste
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Koriander, gehackt
  • ½ Stück Zitrone Bio, davon der Saft

Für die Soße

  • 100 g Zwiebel
  • 500 g Tomate
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 8 EL Butter
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ TL Garam Masala (Gewürzmischung)
  • ½ TL Kurkuma
  • 3 Nelken
  • 2 Kardamomkapsel
  • 1.5 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Bockshornklee
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 TL Chilipulver
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Salz
  • 70 g Sahne

Zum Garnieren

  • 1 Bund Koriander, frisch

Zubereitung

  1. Das Hähnchen mit Joghurt, Salz, Chilipulver, Knoblauchpaste, Ingwerpaste, Kreuzkümmelpulver, Korianderpulver und Zitronensaft für ca. 1 Stunde marinieren. Für einen noch besseren Geschmack kann das Fleisch für 12 Stunden eingelegt werden.

  2. Für die Soße Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Tomaten waschen und grob würfeln.

  3. Öl und die Hälfte der Butter in einer großen und tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauchpaste darin ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.

  4. Tomatenmark, Garam Masala, Kurkuma, Nelken und Kardamom zugeben und ca. 3 Minuten mit anschwitzen. Tomaten und Essig zugeben und weitere 5 Minuten garen. Soße pürieren und durch ein Sieb geben.

  5. Die andere Hälfte der Butter in die benutzte Pfanne geben und das Hähnchen darin ca. 5 Minuten braten.

  6. Soße hinzufügen. Mit Zimt, Bockshornklee, Zucker, Chilipulver, Pfeffer und Salz würzen. Mit Sahne verfeinern. Anschließend das Butter Chicken ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  7. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Stielen zupfen und das Butter-Chicken mit dem Koriander servieren.

  8. Erschöpft ist Indiens Kochvielfalt damit natürlich noch nicht. Lassen Sie sich auch von unseren anderen indischen Rezepten inspirieren. Vegetarisch, gleichzeitig in bester Tradition von Indiens Küche, kochen Sie mithilfe unseres Palak-Paneer-Rezepts.

Nährwerte:

2.009,76 kJ

Energie

480 kcal

Kalorien

13 g

Kohlenhydrate

31,8 g

Fett

37,3 g

Eiweiß

2,05 g

Ballaststoffe

Butter-Chicken-Rezept – aromatischer Gewürzmix aus Dheli

Auch der Zufall hat seine lichten Momente. Beispielsweise, wenn ein wenig Hühnchenfleisch und Tomatensoße übrig bleiben und dazu gerade die passenden Gewürze zur Hand sind. Exakt dieses Szenario ließ in den 1950ern in Dheli eines der berühmtesten Gerichte der indischen Küche entstehen. So erfanden Kundan Lal Gujral, Kundan Lal Jaggi and Thakur Dass, die auch die berühmte Punjabi-Restaurant-Kette Moti Mahal gründeten, das Butter Chicken. Basis für die milde Version eines indischen Hähnchen-Currys ist mariniertes Huhn sowie eine Soße auf Tomaten-Zwiebelbasis. Und, wie der Name es schon vermuten lässt, Butter und Sahne. Die Gewürzzusammensetzung wiederum kennt längst diverse Kombinationen. Garam Masala, Kardamom, Zimt, Koriander – alles ist möglich. Für unser Butter-Chicken-Rezept verwenden Sie dazu Knoblauchpaste, Kurkuma, Nelken und Bochshornklee. Die Marinade würzen Sie – ähnlich wie die für unsere Blumenkohl-Wings mit Mango-Chutney – unter anderem mithilfe von Chilipulver, Kreuzkümmel sowie Ingwerpaste. Damit hat auch der Zufall ausgedient. Wer Zeit hat, lässt das Hähnchenfleisch für das Butter Chicken über Nacht in der Joghurt-Gewürz-Mischung marinieren. Die restlichen Zubereitungsschritte werden am nächsten Tag ruckzuck erledigt. Einmal fertig, können Sie zu unserem Butter Chicken auch Raita, einen aromatischen pakistanischen Joghurt-Dip, servieren.

Weitere Schmorgerichte: Tajine und Auberginen-Curry

Am Ende ist hierzulande wahrscheinlich nur das Chicken Tikka ähnlich berühmt wie das Butter Chicken. Für beide Gerichte essentiell: die Qualität des Fleischs. Frische Ware erkennen Sie an einem frischen, geflügeltypischen Geruch, zudem an einer festen, unversehrten Oberfläche. Das Brustfleisch für unser Butter Chicken sollte außerdem noch schön hell sein. So finden Sie auch die passende Basis für einen Ausflug in die orientalische Küche. Denn auch für unsere Hähnchen-Tajine benötigen Sie neben aromatischen Gewürzen wie Kurkuma und Koriander frische Hähnchenbrust. Möchten Sie der indischen Küche treu bleiben, haben aber nicht viel Zeit, kochen Sie einfach unseren One Pot Rice mit Chicken Curry. Der steht innerhalb von rund einer halben Stunde auf dem Tisch. Auch unser legendäres Beer Can Chicken – eine Grillspezialität aus Amerika – ist in nur 30 Minuten vorbereitet, bevor es in den Backofen kommt. So viel zum Fleisch. Schließlich besitzt die indische Küche auch vegetarische Alternativen zum Butter Chicken. Eine besonders leckere bereiten Sie mithilfe unseres Rezepts für Auberginen-Curry zu.

Ähnliche Rezepte

Pakistanisches Curry auf Basis von Aubergine und Tomaten (Baingan Tamatar).

Auberginen Curry

Pakistanisches Curry auf Basis von Aubergine und Tomaten (Baingan Tama...

20min

mittel

vegetarisch

Kalbsleber indische Art

Kalbsleber indische Art

Ihr intensives Aroma macht Kalbsleber zu einer wahren Delikatesse. Ber...

40min

mittel

Probieren Sie unsere Reisnudeln mit Geflügelragout und Granatapfel und bereiten Sie das leckere Gericht mit Koriander und Sesamöl nach Rezept selbst zu!

Reisnudeln mit Granatapfel

Reisnudel-Rezept – lecker, einfach und schnell zubereitet
In der asiat...

50min

einfach

Schlemmen Sie mit Ihren Gästen auf orientalische Art: Probieren Sie unser Rezept für Hähnchen-Tajine mit Süßkartoffeln, Kurkuma, Koriander und Kreuzkümmel an Langkornreis mit gerösteten Mandelstiften und Petersilie!

Hähnchen-Tajine

Schlemmen Sie mit Ihren Gästen auf orientalische Art: Probieren Sie un...

1h 15min

mittel

Kabeljausteaks mit rotem Curry, Kurkuma-Kartoffeln und Spinatsalat

Kabeljausteaks

Kabeljausteaks mit rotem Curry, Kurkuma-Kartoffeln und Spinatsalat

1h

mittel

Zucchini-Chutney schmeckt hervorragend als Dip zu Reis- und Fleischgerichten oder pur mit etwas Weißbrot. Im Kühlschrank gelagert hält sich das Chutney etwa 4 Wochen.

Zucchini-Chutney

Die süß-scharfe indische Antwort auf Marmelade heißt Chutney. Grundlag...

55min

einfach

glutenfrei

Auf die Würze kommt es an. Unser Rezept für Rote Linsen Dal kommt aus Indien und besticht durch seine Kombination an vielen Gewürzen abgemildert durch etwas Kokosmilch.

Rote-Linsen-Dal

Würzig, fruchtig und durch die Kokosmilch schön exotisch - so schmeckt...

40min

einfach

vegetarisch

Currylinsen mit Kokosmilch

Currylinsen mit Kokosmilch

Bereiten Sie doch mal ein Gericht aus der Ayurvedischen Küche: Curryli...

45min

einfach

vegan

Orientalischer Eintopf für die kalte Jahreszeit: Probieren Sie unsere Rote-Linsen-Suppe mit Ingwer, Kokosmilch und dem Fruchtfleisch einer reifen Mango!

Rote Linsensuppe mit Mango

Orientalischer Eintopf für die kalte Jahreszeit: Probieren Sie unsere ...

40min

einfach

Das Chicken Korma, eine Art Hähnchencurry, ist noch nicht ganz so bekannt wie Chicken Tikka. Zu Unrecht! Probieren Sie es selbst und Sie werden begeistert sein von der feinen Aromatik des Gerichtes!

Chicken Korma

Nähere Bekanntschaft mit der Kochvielfalt Indiens zu machen, lohnt sic...

50min

einfach

glutenfrei

Ein One Pot Gericht mit orientalischer Note: Unser Rezept für One Pot Reis mit Chicken Curry ist super schnell zubereitet und kommt mit leichter Schärfe daher.

One Pot Reis mit Chicken Curry

Ein One Pot Gericht mit orientalischer Note: Unser Rezept für One Pot ...

30min

einfach

glutenfrei

Blumenkohlreis ist vielseitig verwendbar und dazu richtig lecker. Ersetzen Sie doch einfach bei einem klassischen Curry einmal den Reis durch geschroteten Blumenkohl oder probieren Sie direkt unser Blumenkohlreis Curry mit Zuckerschoten, gelber Paprika, Karottenfritt und Koriander.

Blumenkohlreis Curry

Blumenkohlreis ist vielseitig verwendbar und dazu richtig lecker. Erse...

35min

mittel

glutenfrei